ROM Range of Motion - Schmerzfreie Bewegung
ROM Range of Motion - Schmerzfreie Bewegung

Schmerzfrei Liegen

Schmerzen im Bett fotolia

Schmerzen im Bett

 

entstehen häufig in ohnehin schon geschwächten Gelenken und Bandscheiben.

Unsere Gelenke sind über die Jahre hinweg durch eine schlechte Bewegungsqualität und einen schwachen Halteapparat oft angegriffen.

Tagsüber laufen wir aufrecht durch die Gegend und das Gewicht unseres Oberkörpers lagert auf den Bandscheiben, sodass die darin enthaltene Flüssigkeit langsam ausgepresst wird.

 

In der Nacht dann soll eine Regeneration (Flüssigkeitsaufnahme der Bandscheiben, Entspannung der Fascien und Muskeln, Entlastung der Gelenke) stattfinden.

 

Ist die Matratze jedoch nicht dazu in der Lage, unsere Wirbelsäule und Gelenke in Ihrer natürlichen Position zu halten, dann werden die Bandscheiben auch in der Nacht belastet und der Flüssigkeitsaustausch behindert – Schmerzen entstehen oder verstärken sich.

 

Zu harte Matratzen sorgen häufig auch für Schulterschmerzen und Nackenverspannungen, weil die Druckbelastung auf die Schultern zu hoch ist. In diesem Fall findet sich auch kaum ein Kissen, das den Kopf befriedigend stützt – so sind die Halswirbel falsch gelagert und es entsteht ein Zug auf die Nackenmuskulatur.

 

Allein eine weiche Matratze ohne Stütze im Lendenwirbelbereich ist ebenfalls der falsche Weg. Und wenn das Becken nicht richtig gelagert wird, stehen auch Hüft- und Kniegenke falsch.

Wer also morgens mit Schmerzen aufsteht, der hat ein Bett, das nicht zu ihm passt.

"Besuchen Sie uns zu einer ausgiebigen Beratung im Checkpoint Vital.

Rufen Sie gleich an und vereinbaren Sie einen Termin:

04102 70 77 44"

Checkpoint Vital © blue design

(max. 6 pro Jahr)

Große Str. 12
22926 Ahrensburg
 

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10 - 18 Uhr

Sa 10 - 14 Uhr

 

Rufen Sie einfach an:

04102 / 70 77 44

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dräger & Pakatzki GbR

Anrufen

E-Mail

Anfahrt